Gründung der PARTEI OV Bretten

Es war ein dunkler Abend in dem und allen bekannten Örtchen Bretten. Etwas starkes, unglaublich Großes begann Gestalt anzunehmen: Eine Idee.
Eine Hand voll Schüler des besten Gymnasiums der Stadt (MGB) fasste einen Beschluss. Wir haben eine Idee, wir haben einen Willen, wir wollen Macht!

Doch das alles war zunächst einmal unwichtig. Denn eine Wahl stand vor der Tür. An eben jener Schule sollte gewählt werden. So wie auch der Bundestag. Nur eben mit weniger Relevanz. Hier konnte es also nur einen einzigen Wahlsieger geben: Die PARTEI!

Wir haben also Emails geschrieben, hohe Tiere bestochen und geheime Treffen organisiert. Bis wir irgendwann an Lars Hannemann kamen. Dieser große Weltpolitiker konnte uns weiterhelfen! Und sogar noch mehr!

Wir fragten ihn nach Agitationsmaterial der PARTEI und er bat uns die unglaubliche Gelegenheit einen Ortsverband zu gründen. Diese Möglichkeit konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen, und schlugen sofort zu. Nach einem geheimen Treffen mit großen Presserummel und internationalen Wellen hatten wir nun endlich einen Ortsverband! Der Weg zu Machtübernahme war geebnet.